ABCstar 2017 – Ein Rückblick

2 Tage geballtes Networking

Bloggerkonferenz abcStar

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht – kaum war die ABCstar 2016 zu Ende, begann schon wieder die 2. Ausgabe der neuen österreichischen Bloggerkonferenz im schönen Linz. Dieses Mal jedoch mit neuen Organisatoren, da zumindest Eva und Robert durch andere Projekte verhindert waren. Der dritte Organisator der letztjährigen ABCstar konnte zumindest als Moderator des ersten Tages der Bloggerkonferenz 2017 gewonnen werden. Ein schlechtes Vorzeichen für die 2. Ausgabe? Nein, absolut nicht. Christina und Thomas haben hier tolle Arbeit geleistet – gut, wirkliche Änderungen am Konzept gab es nicht, die 2 Tage liefen eigentlich genauso ab, wie letztes Jahr, insofern war’s ne ‚Leichtigkeit‘ 😉 Trotzdem Hut ab, eure Mühen haben sich ausgezahlt.

Freitag, 21.4.

Nun, jetzt mehr zum Ablauf heuer. Der erste Tag, wie auch im letzten Jahr, stand im Zeichen von mehreren Vorträgen interessanter Persönlichkeiten. Sehr interessant waren Ali Mahlodji von watchado (unglaublich, wie inspirierend und packend seine Rede war), und Markus Frick von urlaubsguru.at. Andere, interessante Vorträge kamen von PulpMedia (Robert Bogner und Paul Lanzerstorfer), comepass.at (Eva Kaiblinger und Rafaela Carmen Scharf), der Künstleragentin Martina Kapral und der Rechtsanwältin Bettina Stomper-Rosam. Wer den Speakern nicht zuhören wollte, konnte mit anderen Kollegen gemütlich fachsimpeln…

Nach den Vorträgen blieb noch etwas Zeit für etwas Networking – ab 18.00 durfte ich am ‚Beertasting‘ von beerlovers.at teilnehmen, wo wir (u.a. auch die Urlaubsgurus und die Jungs und Mädels von PulpMedia) verschiedene CraftBeer-Sorten verkosten durften. Markus Betz informierte uns parallel über die jeweiligen Sorten. CraftBeer ist zwar nicht unbedingt meins, aber hin und wieder mal ne Flasche trinken – warum nicht.

Mit dem Besuch der Stadtliebe Linz endete der Abend für alle anwesende Blogger und Unternehmen.

 

Samstag, 22.4.

Am Samstag, dem 2. Tag der ABCstar, fanden, wie auch 2016, die Speeddatings mit eventuellen zukünftigen Kooperationspartnern statt, was nicht immer so einfach war, da man jeweils immer nur knappe 15 Minuten pro Gespräch hatte. Dies störte aber insofern nicht, da man sich ja evt. bereits am Freitag kennengelernt hatte, oder danach noch ein wenig Zeit hatte. Auf jeden Fall ergaben sich für mich, also für digitaleseele.at, aber auch für mein anderes Projekt sfr-fotografie.ruedmaster.at durchaus sehr interessante Gespräche – mal sehen, ob sich daraus Kooperationen ergeben werden.

Samstag Nachmittag fanden BlogWerkstätten statt, wo man sein Wissen weiter vertiefen konnte, unter anderem von mini-and-me.com (Vom Blogger zum Unternehmer: beruflich bloggen – echt bleiben), viennainside.at (Wie steigere ich den Traffic auf meinem Blog) und wello.at (Die 3 Komponenten: Kunde, Agentur und Influenzier – wie verläuft das Zusammenspiel?).

 

Leider sind diese 2 Tage wieder einmal viel zu schnell vergangen (wie wär’s denn nächstes Mal mit 3 Tagen? :)). Ich hatte einige, durchaus sehr interessante Gespräche auch mit anderen Bloggern. Ich kann’s eigentlich nur jedem Blogger, egal über welche Themen man schreibt, empfehlen, eine solche Bloggerkonferenz zu besuchen. Es können sich so viele Chancen ergeben, die ohne eine solche nicht möglich wären.

Danke an die Organisatoren – ABCstar, ich komme wieder 🙂

 

Eure Digitale Seele

 

Wie hat denn Euch die ABCstar 2017 gefallen? Schreibt Eure Erfahrungen doch in die Kommentare

Autor dieses Posts: SFR

Anregungen, Fragen an stefan(at)@digitaleseele.at

Hat dieser Artikel Euer Interesse geweckt? Schreibt Eure Meinungen doch unten in die Kommentare. Wollt Ihr in Zukunft keine neuen Artikel auf diesem Blog mehr verpassen, registriert Euch doch für die DigiNews.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*