AppleTV 4 – Ein Erfahrungsbericht

Apple TV

Ich besitze die 4. Generation des AppleTV nun schon seit einiger Zeit. Zeit, um quasi ein Resümee zu ziehen.

Warum habe ich mir diese Box gekauft? Ich hatte ja eigentlich schon den Vorgänger – AppleTV 3. Nun, ich hatte ja die 3. Generation dieser Box zu diesem Zeitpunkt schon ca. 2 Jahre, und ich war durch die Vorstellung der aktuellen Generation beim alljährlichen Live-Event von Apple schon ziemlich neugierig auf diese neue Version. Kann sie ja doch um einiges mehr als deren Vorgänger. Unter anderem kann man nun endlich selbst Apps installieren, und vor allem das Menü ist moderner und frischer geworden, und auch Siri ist nun auf der TV-Box gelandet (zumindest in Deutschland, leider noch nicht in Österreich). Im folgenden möchte ich auf einige Punkte des AppleTV 4 eingehen, die ich selbst nutze.

Musik

Da ich selbst sehr gerne Musik höre, und auch Apple-Musik abonniert habe, nutze ich natürlich dieses Angebot auf Apple TV, sooft ich nur kann. Es ist durchaus angenehm, wenn ich, wie jetzt gerade, einen Artikel für meinen Blog schreibe, und nebenbei Musik auf meinem TV über die TV-Box von Apple höre. Es ist sogar möglich, seine eigene Mediathek, die man auf seinem PC oder Mac hat, über Apple TV zu hören. Über die dazugehörige Fernbedienung lässt sich sogar die Wiedergabereihenfolge der Songs ändern – will man zb. ein bestimmtes Lied als nächstes hören, so genügt ein längerer sanfter Druck auf die obere Hälfte der Fernbedienung und es öffnet sich ein Menü, wo man ‚Nächster Titel‘ aktiviert – das war’s.

Natürlich muss man nicht nur seine eigene Musik hören, sondern kann auch im gesamten Musik-Angebot von Apple Music stöbern. Ich habe da schon einiges an Titeln entdeckt, die mir sehr gut gefallen. Möchte ich diese nun meiner eigenen Mediathek hinzufügen, so gehe ich im Prinzip genauso vor, wie vorhin schon erwähnt. Ist also sehr einfach, und schnell getan. Praktisch ist dies vor allem dann, wenn ich diese Lieder auch auf meinem iPhone oder auf meinem iMac hören will. Apple Music synchronisiert sich mit all meinen Geräten innerhalb weniger Minuten.

Netflix

Diesen VoD-Anbieter kennen wohl schon die meisten von Euch. Für die aktuelle Genration von AppleTV bietet diese Firma sogar eine eigene App an. Übersicht und Menüführung sind angenehm gestaltet.

Die einzelnen Menüpunkte sind jeweils in Reihen aufgeführt, die wichtigsten, bzw. die Punkte, mit denen man am meisten interagiert sind ganz oben gereiht:

  1. Meine Liste
  2. Nochmal ansehen
  3. Derzeit beliebt

Durch die einzelnen Punkte navigiert man mit einem Wisch nach links auf der Fernbedienung. Mit einem Klick gelangt man, hat man einen Film oder eine Serie entdeckt, den man sich anschauen will, in das jeweilige Untermenü. Als Hintergrundbild ist meistens das Titelbild oder eine Szene aus dem Film, bzw. der Serienfolge eingerichtet. Bei Serien wird übersichtlich mit kurzen Worten die jeweilige Folgenhandlung beschrieben. Möchte man nun einen Titel seiner Merkliste hinzufügen, gibt es links in der Übersicht den Punkt ‚Meiner Liste hinzufügen‘. Das lästige auf einen Zettel notieren entfällt also. Ist sehr praktisch, finde ich.

Die aktuellen Abopreise sind:

  • 7,99€ für 1 Gerät
  • 9,99€ für 2 Geräte
  • 11,99 für 4 Geräte (+ UltraHD)

Filme

Hier hat man Zugriff auf das volle Filmangebot von Apple. Filme können entweder gekauft oder ausgeliehen werden. Diesen Bereich finde ich auch sehr übersichtlich gestaltet. Die jeweilige Filmübersicht untergliedert sich in Vorschau, Beschreibung des Films, Informationen zum Film, wie Schauspieler, Genre oder Regisseur, und die Rubrik Ähnliche Filme, bzw. Zuseher sahen auch. Die Buttons zum Kauf bzw. Leihen des Films befinden sich direkt unter der Beschreibung. Die Preise sind meistens durchaus in Ordnung, finde ich, obwohl sie natürlich billiger sein könnten…

Hat man einen Film entdeckt, der einem gefällt, man sich den Film jedoch nicht sofort kaufen, bzw. leihen will, ist das kein Problem, man fügt den Titel einfach seiner Wunschliste hinzu. Die Wunschliste ist dem Punkt ‚Meine Liste‘ aus der Netflix-App nicht unähnlich.

Im Großen und Ganzen war es das eigentlich, diese Apps verwende ich auf dem AppleTV eigentlich am meisten. Natürlich gibt es noch andere, die starte ich eigentlich nur dann, wenn etwas spezielles ansteht, wie zb. die Apple Events-App, (besonders zu den bekannten Live-Events von Apple sehr interessant).

An sich bin ich durchaus zufrieden mit AppleTV 4, nur manchmal würde ich mit wünschen, dass auch Amazon eine App für sein VoD-Service bereit stellt, oder auch das lineare TV mehr in diesen Bereich investiert.

Aktuell verlangt Apple für die aktuelle Generation seiner TV-Box 179€ für die 32GB-Version.

 

Hast Du schon eine Version des AppleTV in Verwendung? Bist Du zufrieden? Schreibe deine Meinung unten in die Kommentare!

Eure Digitale Seele

Wollt Ihr keine Neuigkeiten auf dieser Seite verpassen? Meldet Euch doch für die DigiNews an.

1 Kommentar

  1. Ich habe auch das Apple TV 4 und bin was Streaming betrifft sehr zufrieden. Angeblich kann man sein Apple TV auch mit dem HomeKit verwenden, aber da habe ich es nicht geschafft es zu verbinden… Irgendeine Idee?

    Und das leidige Thema Siri -funktioniert das bei euch?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*