Das Online-Marketing der Digitalen Seele

Empfehlungen, um den Blog bekannter zu machen

Tipp des Tages

Es ist mittlerweile schon eine Weile her, dass ich den ersten Artikel hier auf digitaleseele.at veröffentlicht habe. Am 17.6.2015 wurde die Digitale Seele mit ‚Hallo Welt‘ geboren. Seitdem hat sich einiges getan – Mit 18.2.2017 gibt es auf digitaleseele.at mittlerweile 31 Artikel, Tendenz steigend.

Nun, da geht natürlich noch wesentlich mehr, keine Frage 🙂 – Aber ich bin fürs erste schon einmal recht zufrieden. Wie bekomme ich denn Leser auf meine Seite, bzw. was mache ich noch dafür?

Derzeit arbeite ich so: Sobald ich einen Artikel fertig habe, wird dieser im Backend des Blogs eingepflegt, Bilder hinzugefügt und beschriftet (ordentliche Dateinamen und ALT-Texte, vor allem für SEO), Keywords festgelegt, und dann nocheinmal durchgelesen. Bin ich mit diesem Ergebnis dann zufrieden, plane ich schließlich die endgültige Veröffentlichung des Artikels (derzeit 1x pro Woche). Man darf dann natürlich nicht vergessen, dass diese Veröffentlichung auch bekannt gemacht wird. Hierzu arbeite ich sehr gerne mit dem Hootsuite-Tool (mehr zu Hootsuite findest du auch in diesem Hootsuite-Artikel). Ich veröffentliche den Artikellink gemeinsam mit passenden Texten auf Facebook, Twitter und diversen FB-Gruppen, aber auch Google+.

Und nicht zu vergessen, Google Adwords verwende ich ebenfalls. Nicht regelmässig und mit einem Budget von 100en Euros aber doch hin und wieder, falls ich mit den Zugriffszahlen nicht unbedingt zufrieden sein sollte. Adwords verwende ich aber auch dazu, um digitaleseele.at generell bekannter zu machen. Obgleich ich Adwords nicht laufend verwende, bekomme ich mittlerweile regelmäßig Zugriffe über Google, selbst wenn ich keine Adwords-Kampagnen laufen habe.

Was durchaus noch helfen kann, um seine eigenen Zugriffe zu erhöhen, ist die Eintragung seines Blogs in diverse, natürlich seriöse Blogdatenbanken. Ich bin mit meinen Blogs, unter anderem eben digitaleseele.at, zb. bei blogheim.at (das größte Portal seiner Art in Österreich), oder trusted-blogs.com. Jeder neue Artikel erscheint prominent platziert auf diesen Seiten.

Auch wenn digitaleseele.at derzeit noch kein großer Blog ist, hat dieser Blog mithilfe dieser Maßnahmen ob seines Alters durchaus gute Zugriffszahlen.

Kurz zusammengefasst:

  1. Regelmässig Artikel veröffentlichen
  2. Posts in diversen Social Media-Kanälen teilen
  3. Blog bei Blogdatenbanken registrieren
  4. Google Adwords verwenden

 

Was unternehmt Ihr, um Euren Blog bzw. Website bekannter zu machen? Ich freue mich schon auf Eure Kommentare.

 

Eure

Digitale Seele

Autor dieses Artikels: SFR

 

Hat dieser Artikel Euer Interesse geweckt? Schreibt Eure Meinungen doch unten in die Kommentare. Wollt Ihr in Zukunft keine neuen Artikel auf diesem Blog mehr verpassen, registriert Euch doch für die DigiNews.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*